Aue: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Lößnitzer Straße

Kurz nach 14.30 Uhr ereignete sich am Montag auf der Lößnitzer Straße (B169) ein tragischer Verkehrsunfall.

Ein Kia, der auf der B 169 in Richtung Lößnitz unterwegs war, geriet ca. 400 m nach dem Ortsausgang Aue ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Hier erfasste der Pkw einen neben der Fahrbahn in Richtung Aue laufenden 65-jährigen Fußgänger.

Der Mann wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 51-jährige Kia-Fahrer blieb unverletzt. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.

Die B 169 musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden. Die Sperrung dauert zur Stunde (17.30 Uhr) noch an.