Aue: Überfall auf Behinderten

Ein stark sehbehinderter und schwerhöriger Mann wurde Freitagabend, gegen 20 Uhr auf dem Postplatz das Opfer von Dieben.

Nach Angaben des Geschädigten sprachen ihn mehrere Männer an, beschimpften ihn und stahlen seine Aktentasche. Bevor die Diebe an die Tasche gelangten, hatten sie den 50-Jährigen mit Füßen ins Gesäß getreten.

Die Aktentasche aus Leder wird wie folgt beschrieben:
Größe: ca. 45 x 30 x 12 Zentimeter, mit Tragegriff, kein Schulterriemen.
Die Tasche verfügt im oberen Bereich über zwei Schnappverschlüsse mit Zahlenschlössern. In der Tasche befanden sich persönliche Unterlagen des Geschädigten, Medikamente sowie ein Blutzuckermessgerät. Die Höhe des Diebstahlschadens ist derzeit unbekannt.

Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Aue, Telefon 03771/ 120.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar