Auerbachs Keller – Pächter schmeißt hin

Leipzig – Bernhard Rothenberger ist gerne Unternehmer – gewesen. Der Pächter des weltberühmten Auerbachs Keller will vorzeitig seinen Pachtvertrag kündigen.

 

 

Seit 2014 ärgert er sich über die neuen Restriktionen aus der Politik und die damit gestiegene Bürokratie. Nachfolger soll laut Pächter Rothenberg der bisherige gastronomische Leiter des Auerbachs Keller, René Stoffregen, werden. Und des weiteren sei er auch ein gastronomischer Experte. Damit werden 96 Mitarbeiter in den drei Teilbereichen des Auerbachs Keller einen neuen Chef bekommen. Doch auch diese müssen sich keine Gedanken machen: das Lokal ist wirtschaftlich in einer guten Lage, es bleibt eben nur hinter seinen Möglichkeiten.