Auf A 4 überschlagen

Nahe der Anschlussstelle Chemnitz-Nord hat sich in der Nacht zum Montag ein Pkw überschlagen.

Der 23-jährige Fahrer eines Mitsubishis fuhr auf der Autobahn in Richtung Dresden. Offenbar war er zu schnell, denn plötzlich geriet der Wagen ins Schleudern. In der Folge überschlug sich der Mitsubishi und blieb auf dem Dach im Seitengraben liegen. Der 23-Jährige erlitt leichte Verletzungen. An seinem Auto entstand ein Sachschaden von circa 8.500 Euro.

Ab sofort ist es möglich, dass Sie den Besuchern auf Ihrer Homepage mit aktuellen Meldungen aus Chemnitz und der Region versorgen – und dies kostenlos…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar