Auf Autobahn überschlagen

Hohenstein-Ernstthal/A4 – In der Nacht zu Samstag kam es auf der A4 in Richtung Dresden zu einem Verkehrsunfall.
© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild
Gegen 1.20 Uhr war ein 27-jähriger BMW-Fahrer auf der Autobahn unterwegs. Als er an der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal von der A4 abfahren wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen.
Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro, der Fahrer kam glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon.
Aufgrund des Unfalls musste die Anschlussstelle kurzzeitig gesperrt werden, damit der Abschleppdienst das verunglückte Auto bergen konnte.
Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, wird derzeit noch geklärt. Momentan wird jedoch davon ausgegangen, dass der 27-Jährige zu schnell unterwegs war.