Auf Autobahn überschlagen

Bundesautobahn 72 – Am Samstag ereigneten sich gleich zwei schwere Verkehrsunfälle auf der Autobahn.

 

Am Morgen verunglückte ein 70-Jähriger auf Höhe der Anschlussstellen  Hartenstein  und  Zwickau/Ost. Der Mann war in Richtung Hof unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei geriet er auf den Grünstreifen, fuhr auf die Leitplanke und überschlug sich daraufhin. Der Opel Corsa kam schließlich auf dem Dach zum Stehen.

Der 70-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Am Samstagabend kam es dann zwischen den Anschlussstellen Zwickau/Ost und  West zu einem weiteren Unfall.

Ein 55-Jähriger war mit seinem Hyundai SUV unterwegs, als ihm mitten auf der Autobahn ein Hinterreifen platzte. Der Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über den SUV und wurde von Leitplanke zu Leitplanke geschleudert.

Wie durch ein Wunder blieb der 55-Jährige unverletzt.