Auf Bus aufgefahren und geflüchtet

Im Chemnitzer Ortsteil Röhrsdorf ist am Dienstag ein PKW auf einen Bus aufgefahren und dann geflüchtet.

Ein bisher unbekannter Pkw und ein Bus der Regiobus GmbH befuhren die Bundesstraße 95 in Richtung Chemnitz. In Höhe der Brücke über die Bundesautobahn A 4 fuhr der unbekannte Pkw-Fahrer auf den fahrenden Bus auf und entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Am Bus entstand dabei Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Pkw machen können. Unter Telefon 03724 128-0 nimmt das Polizeirevier Burgstädt Hinweise entgegen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar