Auf Carolastraße aufgefahren

Ein Auffahrunfall mit zwei leicht Verletzten hat sich am Montagvormittag auf der Carolastraße ereignet.

Eine 33-Jährige befuhr mit ihrem Corolla die Carolastraße aus Richtung Bahnhofstraße kommend. An der Kreuzung zur Straße der Nationen beabsichtigte sie nach rechts abzubiegen. Vermutlich wegen eines Fußgängers musste die Corolla-Fahrerin halten. Eine nachfolgende Caddy-Fahrerin bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Die 7-jährige Tochter und die Corolla-Fahrerin wurden leicht verletzt. Sie wurden medizinisch versorgt. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.  

Grüsse, die von Herzen kommen und per Bildschirm überbracht werden. Eine tolle Idee für alle Chemnitzer, die nicht gern schreiben oder telefonieren wollen. SACHSEN FERNSEHEN hilft unbürokratisch und schnell.