Auf dem Weg zur „exzellenten“ Universität

Die Technische Universität Chemnitz will an die Spitze.

Unsere Uni tritt gemeinsam mit den drei sächsischen Hochschulen Dresden, Leipzig und Freiberg in der zweiten Ausschreibungsrunde des Exzellenzwettbewerbs an. Dabei hat die TU Chemnitz Anträge auf ein Exzellenzcluster und zwei Graduiertenschulen erarbeitet, die sich auf ihre natur- und ingenieurwissenschaftlichen Gebiete konzentrieren. Mit der Exzellenzinitiative sollen etwa 40 Graduiertenschulen mit jeweils rund 1 Million Euro pro Jahr gefördert werden. Etwa 30 Exzellenzcluster erhalten jeweils rund 6,5 Millionen Euro pro Jahr. Die Exzellenzinitiative wird für den Zeitraum von fünf Jahren durch Bund und Länder finanziert.

Sie haben eine Firma oder einen Laden und möchten, dass für Sie geworben wird? SACHSEN FERNSEHEN macht es möglich!