“Auf den Hund gekommen“: Hundehotel in Sächsischer Schweiz

In einem Hotel in Hohnstein wurden sieben Hundezimmer eingerichtet. Die Zimmer wurden aus hygienischen Gründen mit Laminat ausgelegt und verfügen über eine Kuschelecke für den vierbeinigen Liebling. +++

Die Burgstadt Hohnstein in der Sächsischen Schweiz ist ein Paradies für Hundebesitzer: Das Elbsandsteingebirge verlockt zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen für Herrchen oder Frauchen und die geliebten vierbeinigen Familienmitglieder. Gemeinsam gehen die Partner durch „dick und dünn“, doch an vielen anderen Hoteltüren trennen sich leider oft die Wege. Im 4-Sterne-PARKHOTEL ambiente in Hohnstein jedoch werden Hunde als Gäste willkommen geheißen, dürfen gemeinsam mit ihren Besitzern in liebevoll eingerichteten „Hundezimmern“ logieren!

„Unsere Mitarbeiter hier im Hotel sind alle sehr tierlieb und als zahlreiche stolze Hundebesitzer anfragten, ob eine Übernachtung auch mit dem Tier möglich sei, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, extra für die Vierbeiner sieben Hundezimmer einzurichten, denn natürlich wollen Tierfreunde den Urlaub gerne gemeinsam mit dem geliebten Tier verbringen und selbstverständlich kann ein Hund im Winter nicht vor der Hoteltür warten“, erläutert Silke Eckert, Direktionsassistentin des 4-Sterne-Hauses mit insgesamt 49 Zimmern.

Die sieben Hundezimmer bieten nun sowohl Hunden als auch deren Besitzern besten Komfort: „Die Hundezimmer sind mit dem gleichen Luxus ausgestattet wie die Doppelzimmer, die Böden sind jedoch nicht mit Teppich, sondern aus Hygienegründen mit Laminat ausgelegt. Zusätzlich erwartet die kleinen und großen Hunde im Hotelzimmer eine Kuscheldecke, ein großer Fress- und Wassernapf sowie köstliche, artgerechte Leckereien“, erklärt Silke Eckert. Natürlich dürfen die Vierbeiner Herrchen und Frauchen nicht nur in die Hundezimmer begleiten, sondern auch in das Hotelrestaurant „Le Jardin“. „Zu unseren Gästen mit Hund gehörte sogar schon der bekannte DDR-Schauspieler Herbert Köfer mit Ehefrau und zwei Hunden, sie waren alle sehr zufrieden mit unserem Service“, verrät Silke Eckert.

Quelle: Medienkontor Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!