Auf den Spuren von Eddy Merckx & Co.

Erfülle dir einen sportlichen Traum:- so lautet die Devise von acht „Radsport-Verrückten“ vom RSV Chemnitz.

Am Samstag wollen sie beim Jedermann-Rennen der legendären Flandern-Rundfahrt an den Start gehen.

Das populärste Eintagsrennen Belgiens, ist neben dem Klassiker Paris- Roubaix, mit einer Länge von 260 Kilometern das wohl spektakulärste Rennen der Welt. Am Donnerstagabend machten sich die acht Pedalritter auf den Weg nach Belgien.

Interview: Axel Lohse – Radsportler RSV Chemnitz

Die Flander-Rundfahrt hat es wirklich in sich. Nachdem die ersten rund 150 Kilometer auf flacher Strecke absolviert werden, führt der zweite Teil durch die hügelige Gegend der sogenannten flämischen Ardennen.

Gefahren wird oft auf engen Wegen und über kurze,steile Anstiege. Am Sonntag begeben sich dann die Profis auf die Strecke, wie einst der Löwe von Flandern.

Interview: Axel Lohse – Radsportler RSV Chemnitz

Übrigens, das Profi-Rennen der Flandern-Rundfahrt wird am Sonntag ab 12.30 Uhr bis 17 Uhr auf Eurosport live übertragen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar