Auf der Galopprennbahn Scheibenholz startet das Sommerkino

Leipzig – Ab dem 20. Juli verwandelt sich die Galopprennbahn Scheibenholz wieder in Leipzigs größtes Freiluftkino.

Bis zum 16. August werden beim LVZ-Sommerkino auf einer 200 Quadratmeter großen Leinwand zahlreiche Filme gezeigt. Da wo sonst Spitzenpferde um die Wette laufen, werden an 24 Abenden vom Filmklassiker über Komödien bis zu aktuellen Blockbustern alle Geschmäcker bedient.
Der Anfang am 20.Juli wird mit der Komödie Frau Müller muss weg gemacht, eine Deutsche Produktion mit einer Länge von 88 min.
Darauf folgt jeden weiteren Abend ein anderer Film, von dem sich Besucher auf einem der 800 Plätze verzaubern lassen können.