Auf die Seite gekippt

Frankenberg – Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagvormittag im Stadtzentrum von Frankenberg bei Chemnitz ereignet.

Gegen 10 Uhr stieß laut Polizei Chemnitz an der Kreuzung der August-Bebel-Straße mit der Winklerstraße ein Pkw Daihatsu mit einem Pkw Skoda zusammen, der vorfahrtsberechtigt war. Dadurch kippte der Daihatsu auf die Beifahrerseite und blieb liegen.

Dessen 79-jähriger Fahrer und seine 81-jährige Beifahrerin sowie die 33-jährige Skoda-Fahrerin erlitten nur leichte Verletzungen. Ein im Skoda befindliches Baby blieb glücklicherweise unverletzt.

Der Sachschaden wird auf insgesamt 4.000 Euro geschätzt.