Auf Gegenfahrbahn geraten

Ein 41-Jähriger ist am frühen Dienstagmorgen auf schneeglatter Fahrbahn beim Durchfahren einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten.

Der Audi-Fahrer befuhr die Bundesstraße B 173 in Richtung Oederan als er in Höhe der Oberen Soldatengrabkurve auf die Gegenfahrbahn kam. Vermutlich geriet der PKW wegen unangepasster Geschwindigkeit nach links auf die Fahrbahn und damit gegen einen Fiat. Bei der Kollision wurde ein 17-jähriger Beifahrer im Audi verletzt, beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Die PKWs wurden mit wirtschaftlichem Totalschaden, der sich in Höhe um gut 20 Tausend Euro bewegt, eingeschätzt. Zur Bergung musste die Bundesstraße für 20 Minuten voll gesperrt werden.