Auf Harthweg gestürzt

Eine 29-Jährige ist in der Nacht zum Samstag mit ihrem Fahrrad verunglückt.

Die junge Frau befuhr den Harthweg in Richtung Autobahnunterführung. Nachdem sie die Unterführung passiert hatte, kam sie plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie geriet auf den unbefestigten Randstreifen und stürzte. Beim Sturz erlitt sie eine Beinfraktur und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Zum Unfallzeitpunkt hatte sie 2,06 Promille intus.

Auskünfte zum Wetter in Chemnitz und am Fichtelberg mit einem einfachen Klick abfragen.