Auf Heimweg geschlagen

In Mittweida war ein 14-Jähriger am Samstagabend mit seiner Freundin auf dem Heimweg, als ihm ein Unbekannter folgte.

Er ging einfach auf den jungen Mann zu und versetzte ihm unvermittelt einen Faustschlag. Der verletzte 14-Jährige rannte daraufhin mit seiner Freundin weg. Der Schläger war etwa 25 Jahre alt, 1,75 m groß und schlank. Die Haare waren an den Seiten geschoren, er trug einen dünnen Oberlippenbart. Bekleidet war der Mann mit dunklen Hosen. Laut den Beamten musste der 14-Jährige ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar