Auf Marihuana-Suche mit Schreckschusspistole

Vier Männer haben in der Nacht zum Samstag in einer Bar auf der St. Petersburger Straße Marihuana verlangt. Als man sie aus der Bar verweisen wollte, zog einer eine Schreckschusswaffe und schoss. Mehr bei DF-Online. +++

Danach flüchteten die unbekannten Männer, wobei eine Person (m/25) durch den Geschädigten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte. Während der Tatortbereichsfahndung konnten durch die eingesetzten Kräfte zwei weitere Personen (m/27 und m/21) gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den drei Angreifern um lettische Staatsangehörige handelt. Die vierte Person wurde namentlich bekanntgemacht. Während der Auseinandersetzung kam es zur Beschädigung einer Schaufensterscheibe, wobei ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro eintrat.

Quelle: Polizei Dresden