Auf Polizeibeamten eingeschlagen

Ein 48-jähriger Polizeiobermeister war am Sonntagmorgen zu Fuß auf dem Weg zum Dienst ins Polizeirevier Mittweida.

Am Technikumplatz traf er auf vier krakeelende junge Männer. Der Beamte rief diese zur Ordnung und mahnte sie zur Ruhe. Daraufhin schlugen und traten zwei Personen aus der Gruppe unvermittelt auf den 48-Jährigen ein. Anschließend ergriffen sie die Flucht in unbekannte Richtung.

Der Beamte wurde verletzt, konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung jedoch wieder verlassen. Seinen Dienst konnte er nicht antreten.

Die Fahndung nach den Schlägern, bei der auch ein Fährtensuchhund zum Einsatz kam, blieb vorerst ohne Erfolg.

Die Polizei in Mittweida bittet Bürger, die Angaben zur Tat oder den flüchtigen Personen machen können, sich unter Tel. 03727 980-0 als Zeugen zur Verfügung zu stellen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung