Auf Sonnenberg mit Messer bedroht

Ein 19-Jähriger ist am Donnerstagabend auf dem Sonnenberg von einem Jugendlichen mit einem Messer bedroht worden.

Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung uferte der Streit der Beiden aus. Der 18-Jährige zog ein Messer hervor und attackierte den 19-Jährigen auf der Tschaikowskistraße. Während die Freundin des Geschädigten die Polizei informierte flüchtete der Angreifer. Die herbeigerufenen Beamten konnten den Flüchtigen wenig später in der Körnerstraße festnehmen. Bei sich führte er einen Rucksack mit einem Cuttermesser. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab 1,78 Promille. Während der Unterbringung in der Arrestzelle hinterließ der Angreifer noch seinen Namen in der Wand. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung ist die Folge dieser Verewigung.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar