Auf Stauende aufgefahren

Auf der Richtungsfahrbahn Eisenach der A 4 hielt am Donnerstag, gegen 10.40 Uhr, der 65-jährige Fahrer eines Renault Clio etwa 1,2 Kilometer nach der Anschlussstelle Frankenberg verkehrsbedingt an einem Stauende an.

Der 72-jährige Fahrer eines Pkw Saab fuhr nach Polizeiangaben auf einen VW Caddy (Fahrer: 36) auf und schob diesen gegen den stehenden Clio.

Danach kollidierte der Saab noch mit dem Clio sowie der Mittelschutzplanke. Bei dem Unfall wurden die Beifahrerin (70) des Saab sowie der Caddy-Fahrer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 21.600 Euro.