Auf vulkanischen Spuren wandeln

Chemnitz – Steffen Thränert, Natur- und Landschaftsführer in Sachsen, bietet geführte Wanderungen zur Entstehungs- und Baugeschichte des Chemnitzer Stein`s im und um den Chemnitzer Zeisigwald an.

© Steffen Thränert

Geboten werden jeden Samstag ab dem 2. September Führungen im und um den Chemnitzer Zeisigwald.

Start der Route ist um 10 Uhr an der Chemnitzer Bushaltestelle „Forststrasse“ der Stadtbuslinie 21 (Strassenkreuzung Forststrasse/ Hainstrasse).

Dauer: ca. 3-4 Stunden

Unkostenbeitrag: 5 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei

Strecke: Chemnitzer Gründerzeit-Stadtgebiet Sonnenberg – ehem. Stadtpark Zeisigwald mit Engelmannsteich, Blaubornteich, Goldsteinaussicht, … – Ghs. Zeisigwaldschänke – Steinbrüche Beuthenberg/ Fuchsberg/ Märchenwald – Ghs. Zeisgwaldschänke – individueller Rückweg zum Ausgangspunkt.

Weitere Informationen finden Sie auf seiner Homepage: www.steffen-thraenert.de und per Mail an: sachsenfuehrungen@t-online.de