“Auf zu sauberen Ufern“: 15. Elbwiesenreinigung in Dresden

Unter dem Motto “Auf zu sauberen Ufern“ findet am 27. März die 15. Elbwiesenreinigung in Dresden statt. Freiwillige Helfer gesucht.+++

Unter dem Motto „Auf zu sauberen Ufern“ findet am 27.03.2010 zum 15. Mal die traditionelle Elbwiesenreinigung statt. Sie ist Abschluss und Höhepunkt der Aktionswoche „Sauber ist schöner“, die das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden vom 20. bis 27.03. für die Dresdner Innenstadt ausgerufen hat.

Bei der Elbwiesenreinigung werden die rechtselbischen Ufer in Pieschen/Mickten am Pieschener Winkel (Flutrinne und Bereich Eisenberger Straße), von der Marienbrücke bis zur Einmündung des Mordgrundbaches sowie vom Körnergarten bis zur Anlegestelle Pillnitz gereinigt; linkselbisch sind die Uferbereiche zwischen Carolabrücke und Blauem Wunder, Tolkewitzer Friedhof und Laubegast (Zur Bleiche), Schiffswerft Laubegast und Zschieren sowie von der Weißeritz-Mündung in Richtung Flügelwegbrücke dran. Die genauen Stellplätze für die freiwilligen Helfer werden rechtzeitig in der Tagespresse bekannt gegeben.

Da insgesamt ca. 30 Kilometer Elbufer gereinigt werden sollen, ist jede Unterstützung willkommen. Vom 19. Februar an wird in Firmen, Schulen und Vereinen mit Plakaten um die Beteiligung von freiwilligen Helfern geworben. Interessierte Gruppen von mindestens zehn Personen sollen ihre Teilnahme bis Anfang März bei den Ortsämtern oder dem Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft unter der Telefonnummer 4 88 96 33 anmelden.
Jeder freiwillige Helfer wird mit einem Imbiss verköstigt. Die genauen Stellplätze für die freiwilligen Helfer werden rechtzeitig in der Tagespresse bekannt gegeben.

Großzügig unterstützt wird die 15. Elbwiesenreinigung von der Stadtentwässerung Dresden, dem Deutschen Roten Kreuz KV Dresden, dem Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., der DREWAG, den Dresdner Verkehrsbetrieben, der Stadtreinigung Dresden, der Deutschen Telekom AG, Globalfoundries, dem Anglerverband „Elbflorenz Dresden“ e. V., dem Stadtverband „Dresdner Gartenfreunde“ e. V., dem QAD Jugendherbergsschiff „Koje“ und weiteren Firmen, Gaststätten, Vereinen und Sportgruppen.

Ausführlichere Informationen sind im Internet unter www.dresden.de/elbwiesenreinigung zu finden.
Bei schlechter Witterung wird die Aktion auf den 17.04.2010 verschoben.

Quelle: Amt für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!