Auf zur Nacht, die Wissen schafft – Leipziger Institute und Fakultäten laden ein

Leipzig. – Am 22. Juni findet in ganz Leipzig wieder die große Nacht der Wissenschaft statt. Jedermann kann an 17 Standorten an Experimenten teilnehmen oder sie bewundern. Es wird für alle Interessensgebiete was geboten.

 

 

In zwei Wochen ist es wieder so weit. Die alle zwei Jahre veranstaltete lange Nacht der Wissenschaften lockt wieder viele Leipziger von jung bis alt an die Fakultäten und Institute im Stadtgebiet. Bei der Vorstellung wurden bereits erste Experimente angekündigt und auch der Oberbürgermeister Burkhard Jung zeigt sich voller Vorfreude auf die Nacht.

Das Glühwürmchen Experiment, dargestellt in der Fakultät für Chemie und Mineralogie, gab schon mal einen kleinen Vorgeschmack, auf das, was die Leipziger am großen Abend erwarten können. Aber nicht nur Physik und Chemie ist geboten, für Jedermann ist was dabei, wie (Prof. Dr.) Thomas Hofsäss von der Universität Leipzig erklärt:

Am 22. Juni von 18 Uhr bis Mitternacht können alle Interessierten an 17 Standorten sich begeistern lassen. 125 verschiedene Veranstaltungen aus allen Gebieten und jeglicher Form warten. Der Eintritt ist frei und alle sind eingeladen zur Nacht, die Wissen schafft.