Aufdeckelung der Chemnitz verschiebt sich

Nach Angaben der Stadt starten die Arbeiten voraussichtlich Mitte kommender Woche.

Grund für die Verzögerung sind die umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen. Mit einer Probehebung wurden bereits in der vergangenen Woche die Möglichkeiten und die Belastung des 250 Tonnen Kranes getestet.

Auch das Gewicht der Trägerteile von 35 Tonnen pro Stück musste genau ermittelt werden, da es für die alten Teile keine konkreten Pläne mehr gibt.
Insgesamt 158 Träger werden bei der Offenlegung zwischen Schade- und Zwickauer Straße entfernt. Die Flussufer sollen später in diesem Bereich parkähnlich begrünt werden.