Auffahrunfall behindert Berufsverkehr

  Ein Auffahrunfall hat heute Morgen in Dresden zu langen Staus im Berufsverkehr gesorgt.

  Kurz nach sechs krachten auf der Hansastraße vier Autos ineinander. Ein Insasse wurde dabei leicht verletzt. Grund für den Unfall war wahrscheinlich die glatte Fahrbahn. Die Hansastraße als wichtiger Autobahnzubringer war zeitweise voll gesperrt, der Rückstau reichte bis zur Autobahn 4. An den Unfallwagen entstand hoher Sachschaden.

++

  Keinen Plan für das Wochenende? Der DRESDEN FERNSEHEN Veranstaltungskalender hilft Ihnen weiter!