Pferderennen am 30. Mai LIVE im SACHSEN FERNSEHEN

Dresden - Lange war es ruhig an der Galopprennbahn in Dresden-Seidnitz. Doch nun putzt sich Dresdens größte Sportanlage wieder heraus und stellt die Weichen für den lang ersehnten Auftakt in die neue Rennsaison. Verfolgen Sie die Pferderennen am 30. Mai nachmittags live in den TV-Programmen von SACHSEN FERNSEHEN und wetten Sie auf Ihre Favoriten. 

Der große Aufgalopp am 30. Mai wird ab 13:00 Uhr live und in voller Länge in den Programmen und TV-Livestreams der SACHSEN FERNSEHEN-Gruppe gezeigt.

Nachdem der Dresdener Rennverein (DRV) seinen Aufgalopp coronabedingt zunächst verschieben musste, kehren die Pferde nun endlich wieder auf das satte Grün der Rennbahn zurück! Und die "Generalprobe", der Sonderrenntag am 22. Mai, ist geglückt - wenngleich unter strengen hygienischen Auflagen: Wo sonst bis zu 12.000 Menschen von der Tribüne aus dem Fotofinish entgegenfiebern, verfolgen nun gerade einmal eine handvoll Offizieller und Journalisten das Geschehen. Schon am Eingang werden Gesundheitsfragebögen verteilt und Fiebermessungen durchgeführt. Außerdem herrscht auf dem gesamten Gelände Maskenpflicht - und die gilt auch für die Jockeys.

Trotz der Einschränkungen spürt man auf Seiten der Beteiligten in erster Linie Erleichterung. Nicht nur für die Jockeys, die mit dem Rennsport ihren Lebensunterhalt verdienen, auch für den Dresdener Rennverein ist der Saisonstart überlebenswichtig. Wegbrechende Gelder aus Eintritt, Getränken und Speisen versucht der DRV zwar durch kreative Spendenaktionen wie dem Erwerb eines StayHome-"Geistertickets" abzufangen.

Wichtiger sind jedoch die Einnahmen durch Wetteinsätze während der Rennen. Und getippt werden können die womöglichen Sieger des ersten Geisterrenntags ganz bequem von der heimischen Couch aus:

Am 30. Mai nachmittags übertragen die Sender der SACHSEN FERNSEHEN-Gruppe alle Rennen von der Galopprennbahn in Dresden-Seidnitz LIVE und in voller Länge.

Moderator Thorsten Castle führt durch das Rennprogramm und liefert bei CHEMNITZ FERNSEHEN, DRESDEN FERNSEHEN und LEIPZIG FERNSEHEN weitere spannende Einblicke in den Facettenreichtum der ältesten Sportart der Welt. Es ist eine ganz besondere Faszination, die diese innige Beziehung zwischen Mensch und Pferd ausübt. Und wie zwischen Mensch und Mensch ist es manchmal sogar... mehr.

Beim Sonderrenntag gab es für den Dresdener Rennverein schon einmal doppelten Grund zum Jubeln: der Verein durfte sich über einen historischen Umsatzrekord von knapp 300.000 Euro aus Wetteinsätzen freuen. Und auch die Lokalmatadoren scheinen sich nach gleich drei Heimsiegen rechtzeitig vor dem Aufgalopp zu heißen Geheimtipps zu entwickeln.

Das Motto an der Galopprennbahn in Dresden-Seidnitz ist klar: Herzblut fürs Vollblut!

Und dann muss nur noch auf das richtige Pferd gesetzt werden...  

Großer Dank gilt den Sponsoren!

Mehr dazu unter www.drv1890.de