Aufklärung zum Thema Alzheimer

Im Rahmen der 3. Bundesweiten Aktionswoche „In Würde altern“ will das Deutsche Grüne Kreuz zum Thema Alzheimer aufklären.

Grund ist die immer stärker werdende Angst vieler Menschen vor der Alzheimer-Krankheit, die nicht nur das Gedächtnis schwinden lässt, sondern auch die Persönlichkeit verändert. Dabei informiert das DGK noch bis zum 30. Oktober 2004 über Symptome, ernst zu nehmende Warnsignale und veränderte Verhaltensweisen. Ausserdem werden Testverfahren vorgestellt, die den Ärzten zur Verfügung stehen. Im Gesundheitsamt der Stadt Chemnitz gibt es dazu Ratgeber-Broschüren. Außerdem kann man sich bei der Chemnitzer Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alzheimer-Patienten beraten lassen. Zusätzliche Informationen gibt es auch im Internet unter http://www.altern-inwuerde.de