Aufrüstungen bei der CVAG geplant

Die Chemnitzer Verkehrs-AG will im kommenden Jahr den Fahrgastservice in den Fahrzeugen verbessern.

So sollen die wichtigsten Verkehrsanbindungen zwischen den einzelnen Linien künftig in weiteren Bussen und Bahnen durchgesagt werden.

Seit dem 12. Dezember werden bereits in der Stadtbahnlinie 5 die Anschlüsse zwischen Hutholtz und Gablenz durchgesagt.

Interview: Stefan Tschök – Pressesprecher CVAG 

Auch Videoüberwachungsanlagen sollen 2011 in vielen weiteren Bussen und Bahnen installiert werden.
Schon im November wurden einige Linien mit der neuen Technik ausgerüstet – Die Kameras in den Fahrzeugen kommen bisher gut bei den Fahrgästen an, so die CVAG.

Interview: Stefan Tschök – Pressesprecher CVAG 

Insgesamt sollen rund 70 Prozent aller Fahrzeuge der CVAG mit Kameras ausgestattet werden.
So soll das subjektive Sicherheitsgefühl für die Fahrgäste und die Bus-und Straßenbahnfahrer verbessert werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!