Neuer Wohnraum in der Johannstadt

Dresden – Die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt schafft ständig neuen Wohnraum. Auf der Blasewitzer Straße geschieht dies derzeit auf besondere Art und Weise. Zwei bestehende Wohnblöcke werden aufgestockt und um rund 2000 Quadratmeter Wohnfläche erweitert. 

Während das westliche Gebäude zwei neue Etagen erhält, ist im östlichen der beiden Blöcke aus statischen Gründen nur ein neues Stockwerk möglich. Aktuell ist die in Holzbauweise entstandene Dachkonstruktion zu sehen, die das Gerüst der neuen Etage bildet. Im Schwestergebäude nebenan sind die Mauerwerksarbeiten für das 5. Obergeschoss bereits abgeschlossen. Aktuell wird die Decke aus Stahlbeton verlegt. Auch hier wird das oberste Stockwerk ab Mitte November in Holzbauweise entstehen.

Wie die Gebäude einmal aussehen werden, lässt sich ein paar Meter weiter westlich gut sehen. 2017 hat die WGJ hier bereits eines seiner Bestandsgebäude um zwei Etagen aufgestockt und damit auch optisch aufgewertet. Insgesamt entstehen an der Blasewitzer Straße 24 neue barrierearme 3-4-Raum Wohnungen, die vor allem für Familien geeignet sind. Diese sowie alle Bestandswohnungen werden künftig mit einem Aufzug erreichbar sein. Die Fertigstellung ist für September 2019 geplant.

© Sachsen Fernsehen
 

© Sachsen Fernsehen