Auftakt des Chemnitzer Boxturniers

Am Freitag ist der Startschuss für das 16. Internationale Chemnitzer Boxturnier gefallen.

Am Freitagnachmittag wurden in der Sporthalle am Schloßteich die Viertelfinals ausgetragen. Bis zum Sonntag werden elf Teams aus sieben europäischen Nationen um den Pokal der Stadt Chemnitz kämpfen. Darunter sind auch Athleten aus den Chemnitzer Partnerstädten Wolgograd, Düsseldorf, Manchester und Usti nad Labem. Die Organisatoren rechnen damit, dass der Pokal in diesem Jahr besonders hart umkämpft sein wird. Große Chancen haben sowohl Titelverteidiger Wolgograd als auch Deutschlandpokalsieger Heidelberg. Zudem wollen natürlich auch die Chemnitzer Boxwölfe ihren Fans erstklassigen Boxsport zeigen.