Augenarztpraxen in Plauen geplant

Plauen- Ab dem Jahr 2022 wird es zwei neue Augenarztpraxen in Plauen geben.

Diese werden im Rahmen eines Modellprojektes am Heliosklinikum in Plauen entstehen. Grund ist eine Unterversorgung an Augenärzten im Vogtland. Laut der kassenärztlichen Vereinigung liegt der Versorgungsgrad derzeit nur bei rund Zweidrittel. Der Trend könnte sich weiter zuspitzen. Bevor das Projekt starten kann, stehen einige Umbauarbeiten am Helios Klinikum an. Ab Januar sollen die neuen Praxen öffnen. Das Modellprojekt ist für fünf Jahre geplant. Auch in Zwickau, Aue und Glauchau sind ähnliche Projekte angedacht.