Augustusburg: Biker schwer verletzt

Ein 30-jähriger Motorradfahrer befuhr am Mittwochnachmittag, gegen 14.45 Uhr, die stark ansteigende Staatsstraße 236 aus Richtung Erdmannsdorf in Richtung Augustusburg.

Etwa 300 Meter vor dem Ortseingang Augustusburg überholte er zwei Pkw und kam dabei von der Fahrbahn ab. Die Aprilia geriet auf den unbefestigten Randstreifen, schleuderte danach zurück auf die Fahrbahn und prallte frontal gegen einen aus einer Linkskurve entgegenkommenden Ford Fusion.

Dabei erlitt der Aprilia-Fahrer schwerste Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Der Pkw-Fahrer (75) erlitt schwere Verletzungen, seine  Beifahrerin (72) wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der sich insgesamt auf ca. 16.000 Euro beziffert. Die Staatsstraße war für ca. 2½ Stunden voll gesperrt.