Augustusburg: Bikertreffen abgesagt

Nach langen Überlegungen und Abwägungen haben sich die Veranstalter des Schloß Augustusburg entschlossen, das Wintertreffen der Motorradfahrer 2011 am 8. Januar abzusagen.

Diese Nachricht kam vom Geschäftsführer Werner Sieber:

Bedingt durch die immer wieder aufs Neue auftretenden Schneefälle und die damit verbundenen Schneeberge, gegen die wir seit dem 18.12.2010 mit schwerer Technik kämpfen (allein bis zum 24.12. wurden über 150 LKW voller Schnee nur aus dem Schlosshof gefahren), sind wir gerade so in der Lage für Rettungsfahrzeuge Wege frei zu halten, jedoch nicht die erforderlichen Flächen bereit zu stellen.
Nach Weihnachten hatten wir die Situation, dass wir von vorn beginnen mussten – alles wieder zugeschneit und geweht!

Unter diesen Bedingungen sind wir nicht in der Lage unter Sicherheitsaspekten ein Wintertreffen der Motorradfahrer zu gewährleisten.

Hinzu kommt erschwerend, dass die innerstädtische Situation so ist, dass nicht im Entferntesten die erforderlichen Parkplätze uns zur Verfügung gestellt werden können.

Die Camper, die Händler auf dem Teilemarkt, sonstige Händler, aber vor allem die Biker und die Gäste können erwarten, einigermaßen optimale Bedingungen zu bekommen. Dies ist aus den oben genannten Gründen nicht möglich.

Deshalb haben wir unter der Maßgabe das Vernunft vor Risiko stehen muss, in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung und den Verantwortlichen der Polizei die unpopuläre, aber verantwortungsvolle Entscheidung der Absage schweren Herzens getroffen.