AUKTION: Noch bis Donnerstagabend – Ersteigern Sie einen Filmpass für die Dresdner Filmnächte!

Bis zum 12. September öffnet Deutschlands wohl schönstes Open Air Kino wieder seine Tore – die Filmnächte am Elbufer. DRESDEN FERNSEHEN versteigert kostenlosen Eintritt für alle Filme. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de +++

Über 60 Filme werden am Elbufer gezeigt, von Klassikern wie „Dirty Dancing“ oder „Spuk im Hochhaus“ bis zu aktuellen Blockbustern wie „Für immer Shrek“ oder „Vergebung“.

Sie können hier bei DRESDEN FERNSEHEN einen Filmpass für eine Person im Wert von 400 Euro ersteigern, mit dem Sie freien Eintritt zu allen Filmen der Filmnächte haben!

Hier geht es zur Auktion.

Hintergrund: 
Die 20. Filmnächte am Elbufer finden vom 15. Juli bis 12. September 2010 statt. Die Veranstalter erwarten erneut circa 150.000 Besucher. Zwei Mal wird bei den Filmnächten am Elbufer in diesem Sommer der rote Teppich ausgerollt. Der neue Streifen von Dany Levy Das Leben ist zu lang feiert am 25. Juli Premiere in Anwesenheit der Gäste Elke Sommer, Yvonne Catterfeld, Dany Levi u. v. a. Hochkarätiger Besuch wird auch zur Weltpremiere von „Hunter’s Bride/ Der Freischütz“ am 04. September, die im Rahmen der ersten Dresdner Nacht der Oper zelebriert wird, erwartet.

Neben dem Filmnächte-Areal wird dann u. a. auch die Brühlsche Terrasse Ort des Geschehens sein. Zu den Konzert-Höhepunkten dieses Jahres gehören die Jazzsommernacht mit Maceo Parker, China Moses sowie den Klazz Brothers & Cuba Percussion am 16. Juli, die „Dracula“-Live-Performance mit Philip Glass und dem Kronos Quartet am 17. Juli sowie die Auftritte von A-HA (25. Juli), Udo Jürgens (27. August), von Bee Gee Robin Gibb (28. August) und von Xavier Naidoo (3. September). Musikgenuss wird dank des von Deutschlandradio Kultur speziell zusammengestellten Musikprogramms auch an allen Filmabenden wieder groß geschrieben. Außerdem präsentiert der Sender erneut vor jedem Sparkassen-Mitternachtskino die „Wurfsendungen“, Radiokunst im Miniformat. Bei den Filmnächten sind nicht nur Stars auf und vor der weltweit größten mobilen Leinwand (448 Quadratmeter) zu erleben – auch der Besucher selbst wird in diesem Jahr zum Star. Erstmalig wird mitten auf dem Filmnächte-Areal das Filmnächte Wohnzimmer aufgebaut. Das bedeutet pro Film für zehn (5 x 2) Gäste ein ganzes Paket an Annehmlichkeiten: kostenfreier Eintritt, exklusive und bequeme Plätze, Begrüßungsdrink und Servicetelefon für die Bestellung von Getränken und Speisen. Bewerbungen sind ausschließlich über www.filmnaechte.de möglich. Nach Beantwortung einer Frage werden täglich 5 x 2 Wohnzimmer-Bewohner per Zufallsgenerator ausgewählt. Damit möglichst viele Fans in diesen besonderen Genuss kommen können, hat jeder nur einmal Zutritt zum Wohnzimmer (Zutritt nur mit Personalausweis/Reisepass).

20. Filmnächte am Elbufer 2010 vom 15. Juli – 12. September

Filmveranstaltungen:
15.-31. Juli: Beginn 21.30 Uhr, Einlass 20.00 Uhr
01.-22. August: Beginn 21.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr
23. August-12. September: Beginn 20.30 Uhr, Einlass 19.00 Uhr

Tickets:
Reguläre Filmveranstaltung – 7,00 Euro
Drewag Kinotag – 6,00 Euro
Sparkassen-Mitternachtskino – 5,00 Euro
Sonderveranstaltungen – 8,00 Euro
Partys – 10,00 Euro
Konzerte – individuell
Gutschein – 8,00 Euro
5-Ticket – 28,00 Euro Filmnächte
Klubkarte – 20,00 Euro Ihre Fragen beantworten wir gern unter Tel. 0351-899110. Bildmaterial bzw. die Login-Daten für den Pressebereich auf der Website stellen wir Ihnen ebenso gern auf Wunsch zur Verfügung.

www.filmnaechte.de

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!