Aus dem Dresdner Polizeibericht

Unbekannte Diebe stahlen am Donnerstagnacht Bargeld, Notstromaggregate, Werkzeuge, eine  Kameraausrüstung, sowie einen Skoda und einen VW. Die Polizei ermittelt. +++

Kameraausrüstung und Laptop aus Fahrzeugen gestohlen
Zeit: 10.03.2011, 15.30 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt

Donnerstagnacht zerschlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Pkw Seat sowie eines Pkw Opel, welche auf der Fetscherstraße standen. Aus den Fahrzeugen stahlen die Täter eine hochwertige Kameraausrüstung und einen Laptop im Gesamtwert von ca. 4.000 Euro. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden ist nicht bekannt.

Skoda Fabia gestohlen
Zeit: 10.03.2011, 07.30 Uhr bis 18.15 Uhr
Ort: Dresden-Übigau

Am Donnerstag stahlen Unbekannte einen grauen Pkw Skoda Fabia von der Washingtonstraße. Der Wert des vier Jahre alten Fahrzeuges wird auf rund 10.000 Euro beziffert.

VW Tuareg gestohlen
Zeit: 10.03.2011, 16.30 Uhr bis 17.23 Uhr
Ort: Dresden-Prohlis

Die kurze Abwesenheit des Fahrers nutzten Unbekannte und stahlen einen Pkw VW Tuareg von der Tschirnhausstraße. Der Wert des fünf Jahre alten Fahrzeuges ist derzeit nicht bekannt.

Bauwerkzeuge aus Rekohaus gestohlen
Zeit: 09.03.2011, 16.00 Uhr bis 10.03.2011, 06.15 Uhr
Ort: Dresden-Naußlitz

Über eine Seitentür gelangten Unbekannte in ein Rekohaus an der Saalhausener Straße. Im Inneren brachen die Täter mehrere Türen auf und stahlen aus den Räumlichkeiten verschiedene Werkzeuge, unter anderem einen Elektroschrauber sowie ein Trennschleifer.  Zu dem entstandenen Schaden liegen derzeit noch keine Angaben vor.

Notstromaggregate und Werkzeuge gestohlen
Zeit: 09.03.2011, 17.30 Uhr bis 10.03.2011, 07.45 Uhr
Ort: Dresden-Cossebaude

In der Nacht zum Donnerstag drangen Unbekannte in ein Rekohaus an der Straße Am Osterberg ein. In das Gebäude gelangten die Täter über ein Kellerfenster. Aus den Räumlichkeiten stahlen die Unbekannten diverse Elektrowerkzeuge sowie zwei Notstromaggregate im Gesamtwert von rund 10.000 Euro.

Einbruch in Büro
Zeit: 09.03.2011, 16.00 Uhr bis 10.03.2011, 06.45 Uhr
Ort:  Dresden-Omsewitz

Ein Bürogebäude an der Straße Altburgstädtel geriet in das Visier von Einbrechern. Die Täter brachen ein Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes auf und drangen in die Räumlichkeiten ein. In der Folge durchsuchten sie das Mobiliar und stahlen zwei Geldkassetten mit rund 2.000 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!