Ausbau der Fetscherstraße in Dresden beginnt

Am Mittwoch starten die Bauarbeiten auf der Fetscherstraße zwischen Stübelallee und Fetscherplatz. Alle Informationen finden Sie auf www.dresden-fernsehen.de +++

Sie dauern bis voraussichtlich 19. Oktober. Während der Bauzeit kommt es entlang der Baustelle zu Beeinträchtigungen für den öffentlichen Verkehr. Die Arbeiten bereiten die Straße für die zusätzlichen Belastungen vor, die durch den erhöhten Verkehr nach Freigabe der Waldschlößchenbrücke zu erwarten sind.

Das Straßen- und Tiefbauamt lässt auf einer Länge von etwa 455 Metern eine neue Asphaltdecke, eine neue Straßenentwässerung sowie beidseitig neue Bordrinnen herstellen und die vorhandenen Borde richten. Die mit den Arbeiten beauftragte Firma Wolff & Müller Tief- und Straßenbau GmbH und Co.KG passt die im Bestand befindlichen Anlagen der Versorgungsunternehmen höhenmäßig an den neuen Fahrbahnbelag an.

Arbeiten an der öffentlichen Beleuchtung und an den Straßenbahngleisen finden nicht statt. Für einen sicheren Schulweg sorgt nach Abschluss der Arbeiten nördlich der Comeniusstraße eine Ampel. Der Radverkehr kann künftig Angebotsstreifen am Fahrbahnrand nutzen. Aus diesem Grund dürfen Autos auf der Fetscherstraße zwischen Fetscherplatz und Stübelallee nicht mehr parken.

Als Ersatz entstehen bis 31. August 65 Parkplätze auf der Comeniusstraße und 19 Parkplätze auf der Reinickstraße. Während der Markierungsarbeiten kommt es hier abschnittsweise zu Einschränkungen für den ruhenden Verkehr. Je nach Bauphase kann der Verkehr auf der nicht gesperrten, sieben Meter breiten Restfahrbahn in beiden Richtungen an der Baustelle vorbeirollen.
Das Parken in den anliegenden Parkstreifen des jeweiligen Baufeldes ist nicht möglich. Das Be- und Entladen von Fahrzeugen kann im jeweiligen Sperrabschnitt nicht gewährleistet werden.

Für den Bauablauf und die Verkehrsführung sind die folgenden sieben Bauphasen zu beachten:

Phase 1        
15. bis 24. August                
Sperrung der östlichen Fahrbahn von Comeniusplatz bis Comeniusstraße ausschließlich Comeniusplatz und der östlichen Einmündung Comeniusstraße                

Phase 2        
24. bis 27. August                
Vollsperrung landwärtige Fahrbahn Stübelallee ab Comeniusplatz

Phase 3        
27. August  bis 6. September                
Sperrung der westlichen Fahrbahn von Comeniusstraße bis Comeniusplatz ausschließlich Comeniusplatz und der westlichen Einmündung Comeniusstraße

Phase 4        
7. bis 20. September
Sperrung der westlichen Fahrbahn zwischen Fetscherstraße 13 und Comeniusstraße einschließlich der westlichen Einmündung Comeniusstraße

Phase 5        
21. bis 27. September
Sperrung der westlichen  Fahrbahn zwischen Fetscherstraße 23 und Fetscherstraße 13

Phase 6        
28. September bis 5. Oktober                
Sperrung der östlichen Fahrbahn  zwischen Fetscherstraße 10 und Fetscherstraße 24

Phase 7        
6. bis 19. Oktober 2012
Sperrung der östlichen Fahrbahn zwischen Comeniusstraße und Fetscherstraße 10 einschließlich der östlichen Einmündung Comeniusstraße

Die Kosten für den Ausbau dieses dritten und damit letzten Abschnittes der Fetscherstraße belaufen sich auf etwa 432 000 Euro. Die neuen Parkplätze auf der Comeniusstraße bzw. der Reinickstraße kosten rund 3 000 Euro. Der erste Bauabschnitt der Fetscherstraße reicht von der Pfotenhauerstraße bis zur Blasewitzer Straße.
Der grundhafte Ausbau begann im April dieses Jahres und endet wie geplant voraussichtlich im November. Die Unterhaltsmaßnahmen im zweiten Abschnitt, der von der Blasewitzer Straße bis zum Fetscherplatz führt, fanden bereits 2010 und 2011 statt.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!