Ausbau der Georg-Schumann-Straße

Am Montagmorgen hat der Ausbau der Georg-Schumann-Straße zwischen der Huygenstraße und der Brücke am S-Bahnhof Möckern begonnen.

Auf einer Länge von 400 Metern werden sowohl Straßenbahngleise, als auch Fahrbahnen und Bürgersteige erneuert und ausgebaut. Parallel dazu reparieren die Leipziger Wasserwerke Misch- und Trinkwasserleitungen im Baustellenbereich.

Durch die Umbauarbeiten soll sich die Verkehrslage für alle Verkehrsteilnehmer entspannen. Ein weiteres wesentliches Anliegen ist der behindertengerechte Ausbau der Haltestellen auf der Georg-Schumann-Straße.

Örtliche Umleitungen sind eingerichtet, auch die Straßenbahnen und Busse sind davon betroffen. Die Bauarbeiten sollen bis zum 16. Dezember vollständig abgeschlossen sein.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar