Ausbau der Georg-Schwarz-Straße geht in die zweite Runde

Donnerstagabend wurde die Vorplanung für die Neugestaltung der Georg-Schwarz-Straße vorgestellt. Aus vier Vorschlägen wurde einer ausgewählt, welcher nun in Workshops zusammen mit den Bürgern ausgearbeitet wird +++

Am Donnerstag Abend wurde die Vorplanung für die Neugestaltung der Georg-Schwarz-Straße vorgestellt.

Das Verkehrs- und Tiefbauamt und die Leipziger Verkehrsbetriebe luden daher zum Themenabend, damit Anwohner aktiv an der Planung und Gestaltung Ihrer Magistrale teilnehmen können.
Im Fokus der Veranstaltung stand der für 2017 vorgesehene Ausbau des Abschnittes zwischen der Hans-Driesch-Straße und der Philipp-Reis-Straße.

Aus 4 verschiedenen Vorschlägen wurde einer ausgewählt, welcher nun in verschiedenen Workshops zusammen mit den Bürgern weiter ausgearbeitet wird.

Zustimmung fand vor allem der Ausbau der Fahrrad- und Fußwege, sowie der Haltestellen. Damit soll die Sicherheit im Stadtteil deutlich erhöht werden. Bis zum Baustart 2017 können sich die Anwohner mit Ideen und Kritik an das Verkehrs- und Tiefbauamt wenden und sich aktiv an der Gestaltung Ihres Stadtteils beteiligen. Den Infoabend in voller Länge sehen Sie am Montag um 20 Uhr bei Leipzig-Fernsehen.