Ausbau der Straße des Friedens in Dresden-Pappritz ab 24. Februar

Das Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden baut vom 24. Februar 2016 bis voraussichtlich Ende November 2017 die Straße des Friedens im Ortsteil Pappritz in drei Bauphasen aus. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de

Zwischen der ehemaligen Stadtgrenze und der oberen Einmündung der Borkenstraße erfolgt der grundhafte Ausbau auf etwa 1 100 Metern Länge und einer Breite von 4,50 Metern bis 6,50 Metern. Auf beiden Seiten der Fahrbahn werden durchgängige Gehwege angelegt und die Bushaltestellen „Stallberg“ und „Kurze Straße“ barrierefrei ausgebaut. Weiterhin werden die Anlagen der Straßenentwässerung, die Straßenbeleuchtung sowie der Medienbestand erneuert und die Stützmauern saniert bzw. neu gebaut. 

Die örtlichen Gegebenheiten machen die Vollsperrung der Straße des Friedens notwendig – jedoch ausschließlich während der einzelnen Bauphasen: 

Bauphase 1:         29. Februar 2016 bis 4. November 2016 von der Stadtteilgrenze bis zur Schulstraße                   
Bauphase 2:         23. Januar 2017 bis 5. Juli 2017 von der Schulstraße bis Am Dorfteich 
Bauphase 3:         6. Juli 2017 bis 23. November 2017 von Am Dorfteich bis zur Fernsehturmstraße 

Die Umleitung erfolgt großräumig über die Grundstraße, Bautzner Landstraße, Quohrener Straße, Gönnsdorf und Fernsehturmstraße. 

Am 22. Februar 2016 erfolgen Baumfällungen im Bereich der Stützbauwerke zur Vorbereitung des Baubeginns. 

Quelle: Stadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar