Ausbau Königsbrücker Straße

Der vierspurige Ausbau Königsbrücker Straße zwischen der Stauffenbergallee und der Bahnbrücke am Industriegelände wird voraussichtlich im Herbst kommenden Jahres beginnen.

Das hat der Stadtrat beschlossen. Das Projekt wird etwas 13 Millionen Euro kosten, knapp 4 Millionen muss die Stadt selbst aufbringen. Beim südlichen Teil der Königsbrücker Straße zwischen Stauffenbergallee und Albertplatz wird es auf Antrag der SPD-Fraktion nur zwei sogenannte überbreite Fahrspuren geben. Die Kosten dafür werden auf rund 20 Millionen Euro beziffert, der städtische Anteil beträgt 3,4 Millionen. Baubeginn hier wird wahrscheinlich im Frühjar 2008 sein.