Ausbau Verkehrslandeplatz Jahnsdorf

Im kommenden Monat sollen auf dem Verkehrslandeplatz Jahnsdorf die Bagger anrollen.

Nach Aussage der Geschäftsleitung laufen im Moment noch die Ausschreibungen, der Baustart soll aber eingehalten werden. Im ersten Bauabschnitt gehören dazu unter anderem Tiefbauarbeiten, wie die Asphaltierung der Landebahn oder die Fundamente für die künftigen Gebäude. In diesem Zusammenhang soll die Start- und Landebahn gleichzeitig auf 1000 Meter verlängert werden, bisher gibt es nur eine Graspiste. Im kommenden Jahr werden dann beim 2.Bauabschnitt das Empfangsgebäude und der Tower in Angriff genommen. In den Ausbau des Verkehrslandeplatzes werden insgesamt mehr als sieben Millionen Euro gesteckt, ein großer Teil davon sind Fördergelder.