Ausblick auf das Sport-Wochenende

Ein Stelldichein der Steher-Elite gibt es am Samstag auf der Chemnitzer Radrennbahn im Sportforum.

In der Zementschüssel geht es dann für die Starter unter anderem auch um die Qualifikation zur Europameisterschaft.

Der ausrichtenden RSV Chemnitz hofft natürlich auf eine entsprechende Kulisse zum Großen Maienpreis der Stadt Chemnitz.

Interview: Andreas Wild, Mitorganisator Großer Maienpreis

Am Sonntag startet der erste Chemnitzer Stadtlauf. Rund 3000 Teilnehmer werden zum Rundkurs durch die City erwartet.

Los geht es 8:45 Uhr mit dem Kinderlauf über zweieinhalb Kilometer. Desweiteren gehören zum Laufprogramm die 5- und 10- Kilometer sowie der Halbmarathon. Start und Ziel ist auf der Brückenstraße.

Der kleine Saal der Chemnitzer Stadthalle verwandelt sich am Sonntagvormittag in eine Box-Arena. Zum Länderkampf treffen dann zwei deutsche Nationalstaffeln auf die Mannschaften aus Irland und England. Bereits 10:30 Uhr ertönt der erste Gong zum Ländervergleich Irland gegen Deutschland. 15 Uhr muss die zweite deutsche Staffel gegen England in den Ring.

Interview: Dr. Michael Bastian, Diagnostiktrainer DVB

Eine Karawane von mehreren hundert CFC- Fans wird sich am Sonntagfrüh auf den Weg Richtung Bremen machen, um die Himmelblauen gegen Oberneuland zu unterstützen.
Am drittletzten Regionalliga-Spieltag wollen die Chemnitzer im Bremer Vorort gegen den Tabellen-Vorletzten erneut punkten.

Interview: Gerd Schädlich, Cheftrainer Chemnitzer FC

Anstoß im Sportpark Vinnenweg in Bremen ist 13:30 Uhr.