Auseinandersetzung brachte unbeteiligte Seniorin zu Fall

Chemnitz – An der Zentralhaltestelle auf der Rathausstraße kam es am Freitagnachmittag zu einem Streit, in dessen Verlauf ein Jugendlicher auf einen 21-Jährigen mit den Fäusten einschlug.

 

Dabei kam eine 72-Jährige, die sich in der Nähe des Gerangels aufhielt, auf noch ungeklärte Art und Weise zu Sturz. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Während sich Passanten um die Seniorin kümmerten, konnte der Angreifer fliehen. Wenig später konnte ein 17-Jähriger als Tatverdächtiger ermittelt werden.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise, wie es zum Sturz der Seniorin gekommen ist. Hinweise bitte an die Chemnitzer Polizei unter Telefon 0371 387-495808.