Auseinandersetzung zwischen Schülern

Erst am Dienstag ist eine schwere Auseinandersetzung zwischen Schülern in Chemnitz-Kappel angezeigt worden, welche sich bereits in der vergangenen Woche ereignet hatte.

Am 9. Januar kam es an der Zentralhaltestelle zu einem Streit zwischen zwei Schülergruppen verschiedener Schulen.
Am Freitag, dem 12. Januar, erschien eine dieser Gruppen vor der Ernst-Busch-Schule auf der Chopinstraße. Sie gingen auf die erkannten Widersacher los: traten und schlugen sie. Nach Aussage eines 16-jährigen Geschädigten sollen die Angreifer offenbar auch einen Schlagring eingesetzt haben. Die Polizei ermittelt zum Sachverhalt und zum Motiv der Auseinandersetzung.

Uns interessiert Ihre Meinung: Wie finden Sie unsere Seite?