Ausfälle beim Notruf 112 in Dresden und Umgebung

Dresden- Am frühen Donnerstagmorgen ist in Dresden und Umgebung der Notruf 112 ausgefallen.

Neben der Landeshauptstadt betraf das auch die Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz/Osterzgebirge. Zwischen 04:34 Uhr bis 05:29 Uhr wurden insgesamt acht Notrufe über die 110 zur Rettungsleitstelle weitergeleitet. Seit den Vormittagsstunden geht die Notrufnummer wieder. Die Ursache der offenbar bundesweiten Störung ist laut Telekom wohl die Ausspielung einer neuen Software. Diese hatte in vorigen Tests keine Probleme verursacht, jedoch heute zu Störungen in der Erreichbarkeit geführt.

© SACHSEN FERNSEHEN