Ausflugtipps zum Herrentag 2018

Dresden – Ob Bollerwagen ziehen oder Trampolin springen, der Herrentag lockt mit vielen verschiedenen Aktivitäten und verspricht auch bei schlechtem Wetter ausgelassene Stimmung.

Am Donnerstag werden wieder zahlreiche Männergruppen ihre Bollerwagen bepacken und durch die Gegend ziehen. Anlaufpunkte werden dabei traditionell die zahlreichen Dresdner Biergärten und auch das Dresdner Umland sein. Wer keine Lust auf eine Tour quer durch die Stadt hat, findet in und um Dresden weitere Veranstaltungen für den Herrentag in der Männerrunde aber auch für Familien.

Beim dem Frühlingsmarkt auf dem Dresdner Altmarkt können Gäste Wein, Bier und zahlreiche weitere Leckereien verkosten. Der Markt hat am Donnerstag von 10 bis 19 Uhr geöffnet

Die Saloppe lädt ab 13 Uhr zu Live-Musik in die Radeberger Vorstadt ein. WM 66, ein Trio aus Niederoderwitz bei Zittau, wird auf der Bühne stehen und anglo-bratislavisches Liedgut zum Besten geben. Die Saloppe ist ein Biergarten, Bühne und Spielwiese im Grünen mit Blick auf die Elbe. Der Einlass beginnt 11 Uhr und der Eintritt ist frei.

Hausgemachtes Bier und ebenfalls Live-Musik gibt es im Brauhaus am Waldschlösschen. Ab 12 Uhr spielen „two of us“ Hits der 60er und 70er voller Blues, Rock, Country und Folk.

Auf der Radtour von Dresden nach Meißen bietet sich ein Zwischenstopp an der Gohliser Windmühle am Elberadweg an. Bei einem kühlen Bier oder Kaffee und Kuchen können die Kräfte für die nächste Etappe gesammelt werden.

© Sachsen Fernsehen

Mehr Bahnen zu Himmelfahrt

Naturfreunde die den Feiertag nutzen wollen um einen entspannten Ausflug in die sächsische Schweiz zu unternehmen, werden sich darüber freuen, dass es zusätzliche Zugverbindungen auf der Strecke Dresden-Schöna und der Müglitztalbahn geben wird.

Zusätzliche Bahnverbindung:
S-Bahn Dresden-Schöna 09:50, 10:20 Uhr
S-Bahn Schöna-Dresden 16:50, 17:50 Uhr
Müglitztalbahn Heidenau-Altenberg stdl. 07:18-11:18
Müglitztalbahn Altenberg-Heidenau stdl. 14:18-18:18
*Umstieg zwischen den Verbindungen in Heidenau möglich

Auch im Umland ist viel los

Für Väter die den Tag mit der Familie verbringen wollen, bietet sich ein Ausflug in den Sonnenlandpark in Lichtenau bei Chemnitz an. Neben Quad und Riesenrad fahren können die Kinder zusammen mit ihren Vätern zum Beispiel ein Bierglas gravieren. Das Parkareal bietet zudem 22 überdachte Grillstellen mit Holzkohlegrill und Sitzmöglichkeiten. Parkbesucher können hier ihr selbst mitgebrachtes Grillgut in familiärer Runde zubereiten und genießen.

Die Stadt Meißen bietet gleich mehrere Programmpunkte für Frauen zum Männertag. Tagsüber lockt der Saxecco Brunch zur gemütlichen Damenrunde bei gutem Essen und feinperligen Köstlichkeiten. Am Abend lädt die Sonderführung Frauen für Frauen dazu ein die Gemächer der Albrechtsburg zu besichtigen und interessante Fakten über das Leben der Burgdamen zu erfahren.

Doch die Wettervorhersagen sind schlecht. Was nun?

Bei schlechtem Wetter lässt sich der Feiertagsspaß auch einfach nach innen verlegen. Dresden bietet zahlreiche Indoor Aktivitäten die auch größere Gruppen unterbringen können. Der Trampolinpark „Superfly“ in Dresden Leuben lädt zu Sprüngen in luftigen Höhen ein. In der „Karthalle-Coswig“ kann man um die Wette fahren und im „Teamescape“ kann man sein Denkvermögen unter Beweis stellen um sich den Weg aus einem Verlies zu bahnen.

Ein Weiteres Erlebnis bei schlechtem Wetter ist der Besuch im Marie Louise Stolln bei Bad Gottleuba. Während der abwechslungsreichen Führung kann man die Welt unter Tage entdecken, interessantes zum Beruf des Bergmanns und zur Geologie des Osterzgebirges bzw. des Elbsandsteingebirge erfahren.