Ausgerastet…

Am Mittwochabend ist in Hohenstein-Ernstthal ein 47-Jähriger, der unter Alkoholeinfluss stand, offenbar durchgedreht.

Als die Polizei zur Straße Am Fuchsgrund gerufen wurde, saß der Mann schreiend auf einem Motorrad und drohte sich mit Vollgas einen Hang hinunter zu stürzen. Er ließ sich weder von Angehörigen noch Polizeibeamten beruhigen. Da die Situation zu eskalieren drohte, wurde durch die Polizisten Verstärkung und der Rettungsdienst angefordert. Es gelang den Motor des Zweirades abzustellen und dem 47-Jährigen Handschellen anzulegen. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und auf Grund seines psychischen Zustandes stationär aufgenommen.

Mehr Nachrichten aus Sachsen lesen Sie hier…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar