Ausgezeichnet: LEIPZIG FERNSEHEN mit Rundfunkpreis Mitteldeutschland geehrt

Bei der Verleihung des „Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2012“ am vergangenen Freitag im „Gondwanaland“ konnte LEIPZIG FERNSEHEN einen Auszeichnung in Empfang nehmen. In der Kategorie „Beste Werbung“ gewann LF-Moderatorin Maria Scholz. +++

Die quirlige Moderatorin von „Marias Nachtgespräch“ gewann den Preis für ihren einfallsreichen Spot über die Tarife der Leipziger Verkehrsbetriebe.

LEIPZIG FERNSEHEN war in dieser Kategorie gleich zwei Mal vertreten. Auch die LF-Redakteure David Hinzmann und Philipp Sondermann waren für ihren Werbespot über das Elektrofahrzeug „Twizy“ von Renault nominiert.

Auch unsere Kollegen von DRESDEN FERNSEHEN konnten sich über eine Urkunde freuen. Sophia Matthes erzielte in der Kategorie „Bester Beitrag“ mit ihrem Bericht über einen lebensgefährlichen Schulweg in Dresden eine Nominierung. Sowohl die Gewinner als auch die Nominierten erhielten Auszeichnungen und Preisgelder.