Ausländerfeindlichkeit in der Innenstadt

Am Montag haben zwei Chemnitzer im Alter von 14 und 27 Jahren einen Deutschen mosambikanischer Abstammung beschimpft.

Im Park am Johannisplatz forderten sie den 44-Jährigen auf, zu verschwinden. Der Ältere der Beiden rief in der Auseinandersetzung Sieg Heil . Danach wurde der Geschädigte durch einen Faustschlag des 14-Jährigen verletzt. Die Täter hatten 2,14 und 2,34 Promille intus, wie ein späterer Alkoholtest erwies.. Auch die ankommenden Polizeibeamten wurden aus der Gruppe heraus beleidigt. Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wissen wo es in Chemnitz blitzt – mit dem SACHSEN FERNSEHEN Blitztipps!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar