Ausländische Studenten im Rathaus

Zu einer guten Tradition gehört in jedem Jahr im Chemnitzer Rathaus die Begrüßung der ausländischen Studierenden der Technischen Universität Chemnitz.

Im Stadtverordnetensaal des Rathauses werden die neu eingeschriebenen Studentinnen und Studenten am Donnerstagmittag erwartet. Wie die TU Chemnitz informiert, haben sich für das Sommersemster 21 Teil- sowie 11 Fernstudenten eingeschrieben. Herkunftsländer der ausländischen Studierenden an der TU Chemnitz sind unter anderem Bulgarien, Chile, China, Dänemark, Frankreich, Guatemala, Indien, Iran, Kolumbien, Polen, Slowakei, Spanien, Syrien, Tschechien und Vietnam.